Durch ein geeignetes regelmäßiges Training gelingt es Ihnen „20 Jahre lang 40 Jahre alt“ zu bleiben. Ausdauertraining verbessert nicht nur die Leistungsfähigkeit und Ihr Wohlbefinden, sondern wirkt auch vorbeugend gegen Herz-Kreislauferkrankungen und stärkt das Immunssystem.

Das Training der Ausdauer ist also eine hervorragende Möglichkeit, bereits bestehende Risikofaktoren zu bekämpfen und das Herz und Ihren Kreislauf optimal zu stärken.

Da durch das Herz-Kreislauf-Training nicht nur die Ausdauerleistungsfähigkeit gesteigert, sondern auch die Fähigkeit zur schelleren Regeneration nach körperlicher Belastung verbessert wird, gilt diese Basisfähigkeit auch als wichtige Grundlage für alle Sportarten.

Positive Effekte des Ausdauertrainings

Herz
» Absinken von Ruhepuls und Belastungspuls
» Verbesserte Durchblutung des Herzmuskels
» Vergrößerung des maximalen Schlag- und Herzminutenvolumens und der Sauerstofftransportfähigkeit
Gefäßsystem und Blut
» Geringeres Risiko von Ateriosklerose
» Abnahme des Gesamt-Blutfettspiegels bei gleichzeitiger Erhöhung des positiven HDL-Anteils
» Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes; geringeres Thromboseneigung
» Erhöhung der Blutmenge und des Hämoglobingehalts
» Bessere Versorgung der Muskulatur und der Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen
Muskulatur
» Verbesserte Durchblutung
» Verbesserte Sauerstoffaufnahme
» Steigerung des gesamten Energiestoffwechsels